Bilder der letzten Spiele

    Sonntag, 27.11.2022: Kreisklasse A KA, Staffel 2, 16. Spieltag - 320012127

    SG Stupferich II - SSV Ettlingen      0:1 (0:1)

     
    Aufstellung SG
    26. Strack  12. Becker, P.  25. Elkes  35. Becker, K.  41. Bergmann  42. Bresnik  43. Büchele 47. Eldracher, Markus  48. Eldracher, Mat.  49. Eldracher, Martin  50. Eldracher, Mi.
    3. Mai (für 49 / 83. Min.)   22. Gartner (für 12 / 46. Min.)  39. Koja Makhoul (für 25 / 77. Min.)  93. Schatzl (für Nr. 35 / 65. Min.)  ETW Arnold
     
    Schiedsrichter: Pendl, Christian
    Zuschauer: 15
     
    0:1 (16. Min.) Koch
     
     

    SG II verabschiedet sich mit Niederlage in die Winterpause

     
    Während die Erste Mannschaft der SG Stupferich mit einem 2:3 - Auswärtssieg bei der Spvgg. Söllingen ihre Meisterschaftsambitionen untermauerte, mußte die Zweite Mannschaft zeitgleich eine weitere Niederlage hinnehmen. Mit gerade einmal zehn Punkten, von denen ein einziger zu Hause gewonnen wurde, wird es nächstes Jahr sehr schwer werden, die Klasse zu halten. Auch im ersten Rückrundenspiel bot die SG über weite Strecken "eigentlich" eine ansprechende Leistung. In der Offensive agierte man allerdings zu harmlos, um zu Toren zu kommen.
    Die Gäste hatten den besseren Start. Daniel Koch scheiterte nach wenigen Minuten an Daniel Strack, der nach längerer Zeit wieder einmal das Stupfericher Tor hütete und den verletzten Julian Röhsler vertrat. Einen Freistoß konnte Strack zunächst nur abklatschen, war beim Nachschuß aber auf dem Posten. Doch nach einer Viertelstunde mußte er sich geschlagen geben, als Koch das 0:1 erzielte. Die erste Möglichkeit der Gastgeber ergab sich nach einem Fehler in der Ettlinger Hintermannschaft. Pascal Becker hatte aufgepaßt und spielte den Ball auf Benjamin Elkes, dessen Abspiel allerdings zu ungenau geriet. Auch bei der nächsten Möglichkeit der SG war Elkes beteiligt. Mathias Eldracher spielte ihm einen weiteren Ball in den Lauf, und sein Schuß ging nur knapp am Pfosten vorbei.
    Nach dem Seitenwechselt war wieder der SSV am Zuge. Nach Zuspiel von Koch scheiterte Philipp Kohlmüller mit einem Kopfballaufsetzer an Strack. Nach einer Stunde wieder Gefahr vor dem Stupfericher Tor: Strack war bereits auf dem Weg in die andere Ecke, als Lukas Seifried den Ball querlegte, doch der Stupfericher Schlußmann kam gerade noch rechtzeitig, um Kochs Schuß zur Ecke abzuwehren. In der 75. Minute gab es Eckball für die Gäste. Der Ball kam zu Okan Topal, der von der Strafraumgrenze abzog. Strack hatte die Finger dazwischen, und der Ball streifte über die Latte. Die Platzherren spielten sich nur wenige Torchancen heraus. Die beste Ausgleichsmöglichkeit sahen die wenigen Zuschauer in der 81. Minute. Der eingewechselte Elyas Koja Makhoul hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und spielte den Ball in den Strafraum. Daniel Gartner leitete weiter auf Michael Eldracher, dieser auf Lukas Schatzl, dessen Schuß von den Ettlinger Verteidigern abgewehrt werden konnte. In der Schlußphase hatte auf der anderen Seite der eingewechselte Sandro Steffen noch zwei gute Gelegenheiten, das Spiel zu entscheiden, doch auch das knappe 0:1 reichte dem SSV zum Sieg. (JZ)