Saison 2020/21 ist beendet

Meldung bfv vom 08.04.2021:

Mit Beschluss vom 08.04.2021 hat der Verbandsvorstand die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung beendet. Die Spielordnung sieht in diesem Fall zwingend eine Annullierung der Saison vor, da die Mindestanzahl von 50% der Spiele einer Saison nicht erreicht wurde. Dies bedeutet, dass die Meisterschaftsrunden der Herren, Frauen und Jugend in den bfv-Spielklassen von der Verbandsliga abwärts nicht gewertet werden und es folglich keine Auf- und Absteiger gibt.

Für die Erste und Zweite Mannschaft der SG Stupferich heißt das, daß sie in der kommenden Runde 2021/22 in den bisherigen Spielklassen einen neuen Anlauf nehmen dürfen. Auf Grund der Tatsache, daß weniger als ein Viertel der vorgesehenen Spiele absolviert worden sind, spiegeln die "Abschlußtabellen" natürlich nur ein schiefes Bild wider. Die Erste Mannschaft hatte nach acht Spielen (3 Siege - 1 Unentschieden - 4 Niederlagen) gerade einmal 10 Punkte auf dem Konto und war zum Zeitpunkt des Abbruchs Zwölfter (von 19), was bedeutet hätte, daß man in der Abstiegsrunde gespielt hätte - für einen Mitfavoriten auf die Meisterschaft sicherlich deutlich zu wenig. Nur sieben Spiele hatte die Zweite Mannschaft in der Kreisklasse A absolviert und konnte dabei zweimal gewinnen und ein Unentschieden erreichen. Wie die SG I findet man die Zweite Mannschaft auf dem zwölften Tabellenplatz (von 16), was am Ende der Runde den Klassenerhalt bedeutet hätte und insofern ein zufriedenstellendes Ergebnis war - hier lag die Meßlatte für den Aufsteiger des Vorjahres natürlich deutlich niedriger.

In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie in Verbindung mit Impfstrategien hoffen wir auf einen Neustart des Amateurfußballs im Sommer. Geplant ist jedenfalls seitens des Trainerteams der SG, mit der Vorbereitung auf die kommende Saison Ende Juni / Anfang Juli zu beginnen. Bis dahin werden auch die Personalplanungen, was den Spielerkader angeht, abgeschlossen sein. Sobald gesicherte Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.