S´siehd guud aus!                          04.12.2016

Heid hemma widda Grufdies-Einsatz g´heddt, 15 Leid ware widda do, s´machd richdig Schbass, b´sonners nach´eme Sieg.
Ja, wer hed des em Ofang von de Runde denggd. „Zähflüssiger Beginn“ däde´se im Fernseh sage. Awwa jedzd 5 Sieg hinner änanner, des kann sich scho sähne lasse. Em Sonndaag in Forche wird´s ned leichd un em ledschde Schbiel vor Weihnachde missde dann die Neereder fir die saumäßige Schiedsrichder-Endscheidung vom erschde Schbiel bieße misse.

Jungs, gäwwed noch ämol Eier Beschdes, dann kenned die Feierdaag komme un mir kenned´se richdig genieße. Genieße kenned a viele den wunderbare Apfelsafd, den de Rainer so richdig profi hafd vermargded had. Huud ab Rainer, des hasch oifach toll g´machd un so oinige hunnerd Euro fi r die Jugend g´sammeld. A propos Jugend. Mir Grufdies ware jo bei derre Apfelaktion a däbei, wobei´mer aigendlich denggd
hen, dass´mer so kwasi als Mentore, Beem – Schiddler un Traktor – Transportör fungiere sollde. Des mid denne
Junge had awwer ned so glabbd un muss nägschdes Johr unbedinggd besser werre! Zu unsere Aktion „Liebe Kippe komm zu mir, die Schbordbladz-Grufdies danken´s Dir“ scheind zu klabbe. Unsre Bidd an Eich: Geh´n als guudes Beischbiel voraus n schwädzed ruhig a mol Oinen von de Seid o, wenn´er sei Kipp uff de Boode schmeißd.

Ludi, Dich musse nadierlich a noch erwähne. Des, was Du alles fir de Veroi machsch isch ned hoch g´nuug eizuschädze.  Manchmol werd des als als selbstverschdändlich ogsähe – isches awwa ned. Dei Engaschemend isch oifach oimolig.
Die Grufdies winsched Eich frohe Weihnachde – lassed´s ruhig ogeh un vergessed de Schdress, geh´n dem Druubel aus´em Wäg un besinned Eich uff des Wichdige im Läbe. Fir des neie Johr winsche´mer unsere Mannschafde viel Erfolg awwa a viel Schbass bei unserem scheene Fußball.

Eier Alderle