15./16.02.2014 - JAKO-Turniere

JAKO-Turniere 15./16. Februar 2014

„Full House“ hieß es am 15. und 16. Februar 2014 mal wieder in der JAKOARENA.
Grund waren die Hallenfußballturniere, die der Förderverein der SG Stupferich dort zum nun bereits siebten Mal für die Fußballjugend veranstaltete.

650 Spieler aus 81 Mannschaften jagten bei 6 Turnieren an den beiden Tagen dem Ball hinterher.
Dabei schossen sie in 174 Spielen 761 Tore!

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stupferich, unter der Leitung von Siegbert Becker, hatten dankenswerterweise erneut die Einweisung der anreisenden Gäste auf den Parkplätzen rund um die JAKOARENA übernommen. So konnten Beschwerden der übrigen Mieter und Anwohner rings ums Becker-Areal in einem zumutbaren Rahmen gehalten werden.

Cheforganisator Rainer Gräber, Fußballjugendleiter der SG Stupferich, hatte seine Einsatztruppe, bestehend aus Jugendspielern der C- und A-Junioren, sowie Spielern der Ersten und Zweiten Mannschaft und der Alten Herren, voll im Griff.
Diese hatten die Aufgaben als Schiedsrichter und Turnierleiter übernommen und konnten dabei wieder alle Turniere im exakten Zeitrahmen über die Bühne bringen.

Klaus Kindler von der Jakoarena hatte uns wieder den Job als Sanitäter abgenommen. Verschont von schlimmeren Verletzungen mußte er nur eine Handvoll der jungen Kicker mit einem Pflaster oder einer Eiskompresse versorgen.

Das von Marion Poguntke und Annette Tichatschek sehr gut aufgestellte Team vom Jugendcafé "Stupfi" versorgte alle Besucher mit Kaffee, heißer Schokolade und dem traditionell hausgemachten Stupfericher Kuchen und so mußte niemand mit knurrendem Magen in der Halle verweilen.

Im Rahmen der Turniere verlieh Günter Hörner, Beauftragter für Jugend- und Freizeitsport beim Badischen Fußballverband, der SG Stupferich eine Auszeichnung für das Engagement in der Jugendarbeit.
In diesem Jahr konnte die SG Stupferich, als nur einer von 5 Vereinen aus dem Fußballkreis Karlsruhe, dabei sogar das "Goldene KLEEblatt" entgegennehmen.
Das Fußballkleeblatt ist ein Prädikat für Fußballvereine und steht für die Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtlichkeit und Engagement für Freizeit und Breitensport.

Unser Dankeschön gilt schlußendlich den Spenderinnen von Kuchen, allen Helfern, den Betreibern der JAKOARENA für die kooperative Zusammenarbeit, den Inserenten in der Turnierzeitung, der Bäckerei Nußbaumer für deren Sachspende sowie den Stupfericher Wehrmännern und –frauen.

Stupferich, 19.02.2014 Rainer Gräber, Fußballjugendleiter SG Stupferich