Sonntag, 28. Oktober 2018: Kreisklasse B, St. 3 KA 12. Spieltag - 320019094

SSV Ettlingen II - SG Stupferich II            2:5 (0:0)

22. Günther   2. Ratajczak  6. Eldracher, Mathias  7. Pulm  9. Seidel  11. Schmidt  12. Becker, P. 16. Eldracher, Mi.  17. Eldracher, Markus 19. Kraut   30. Feuchter
3. Blümle (für Nr. 11 / 58. Min.)  4. Gartner, Dan. (für Nr. 9 / 79. Min.)       29. Eisele (für Nr. 6 / 51. Min.)  31. Pallasch  33. Hartlieb (für Nr. 12 / 68. Min.)          ETW Strack
   
Schiedsrichter: Ravar, Vasile

1:0 (  6.) Rohsaint
1:1 (16.) Schmidt
1:2 (19.) Schmidt
1:3 (44.) Kraut
1:4 (49.) Seidel
2:4 (67.) Baader
2:5 (87.) Blümle

Rückkehr an die Tabellenspitze

Nachdem es in der letzten Woche nur zu einem 1:1 - Unentschieden gegen den damaligen Spitzenreiter Germania Neureut II gereicht hatte, profitierte die SG II an diesem Wochenende von der etwas unerwarteten Heimniederlage der Neureuter gegen die Sportfreunde Forchheim III. Da die SG gleichzeitig mit 2:5 über den SSV Ettlingen II die Oberhand behielt, konnten die Stupfericher die Germanen an der Tabellenspitze ablösen.

Bei naßkaltem Herbstwetter begann das Spielt denkbar ungünstig für die Gäste. Nach fünf Minuten leistete sich Mathias Eldracher einen Ballverlust im Mittelfeld. Die Stupfericher bekamen das Leder zwar wieder unter Kontrolle, doch Kevin Feuchters Rückpaß zu Torwart Tobias Günther geriet zu kurz, so daß Simon Rohsaint dazwischen gehen und das frühe 1:0 markieren konnte. Die Gäste ließen sich dadurch allerdings nicht aus dem Konzept bringen. Nach zehn Minuten unterschätze der Ettlinger Schlußmann Heilmann eine Freistoßhereingabe und hatte Glück, daß Strebovsky auf der Linie klären konnte. Eine Viertelstunde war absolviert, als sich SG - Mannschaftskapitän Alexander Schmidt das Spielgerät schnappte, noch einige Schritte in Richtung Ettlinger Tor machte und mit seinem satten Schuß aus gut 23 Metern den 1:1 - Ausgleich erzielte. Kurz darauf profitierten die Gäste von einem Fehler von Heilmann, der einen Schuß nicht festhalten konnte. Andreas Seidel bediente Schmidt, dem mit seinem zweiten Treffer die Führung gelang. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es Freistoß für die SG. Marc Kraut führte aus. Der Ball flog an Freund und Feind vorbei und landete zur 0:3 - Halbzeitführung im Netz.
Noch keine fünf Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, als Kraut den Ball auf Pascal Becker spielte. Dieser flankte vor das Tor, wo Seidel bereitstand und zum 1:4 vollendete. Mitte der zweiten Halbzeit ließ Kraut die gesamte Hintermannschaft des SSV alt aussehen, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Das 2:4 durch Marius Baader war lediglich etwas Ergebniskosmetik. Die SG hätte noch einige Tore nachlegen können. So scheiterte der eingewechselte Janik Hartlieb nach Zuspiel von Patrick Pulm freistehend. Den Schlußpunkt setze der aktuelle Torschützenkönig der Kreisklasse B Nico Blümle mit dem 2:5 drei Minuten vor dem Abpfiff. (JZ)