Sonntag, 15. Oktober 2017: Kreisklasse B KA, St. 3, 9. Spieltag - 320019070

VfB Knielingen II - SG Stupferich II        0:0

 1. Graff  2. Ratajczak  3. Blümle 5. Bergmann  7. Pulm  8. Krämer 10. Steinke  12. Becker  14. Fritschi  16. Eldracher, Mat.  17. Eldracher, Markus
9. Hartlieb (für Nr. 8 / 89. Min.)  24. Nagler (für Nr. 12 / 75. Min.)  26. Weber, Markus (für Nr. 14 / 52. Min.)  31. Pallasch (für Nr. 10 / 88. Min.)
   
Schiedsrichter: Esch, Uwe

Leistungsgerechtes Unentschieden beim VfB Knielingen

Torlos endete die Partie der Zweiten Mannschaft der SG Stupferich beim VfB Knielingen. Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung. Die SG hatte in der Anfangsphase allerdings einen Elfmeter vergeben.

Nur wenige Minuten waren gespielt, als Tim Krämer im gegnerischen Strafraum gefoult wurde. Zum fälligen Strafstoß trat Luca Steinke an, doch wie bereits bei seinem letzten Versuch gegen den FC Busenbach, konnte er diesen nicht nutzen. Der Knielinger Torhüter Jason Fritsch war im richtigen Eck und konnte den unplazierten Schuß zur Ecke abwehren. In der Anfangsphase hatten die Gäste etwas mehr vom Spielt. Eine Krämer-Flanke konnte Fritsch abfangen. In der 13. Minute lief ein schneller Angriff der SG über Nico Blümle. Dessen Schuß auf's lange Ecke parierte Fritsch, und sein "Fast-Namensvetter" auf Stupfericher Seite Fritischi schoß knapp am Tor vorbei.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber, die im ersten Abschnitt nur selten vor dem Stupfericher Tor aufgetaucht waren, besser in's Spiel. Adrian Ehlinger hatte sich durchgesetzt und entschied sich für einen Schuß anstatt den Ball in die Mitte zu spielen, wo zwei Knielinger frei standen. Als SG - Torwart Sebastian Graff einen hohen Ball nicht festhalten konnte, war Verteidiger Lutz Bergmann zur Stelle und konnte klären. Nachdem der eingewechselte Markus Weber im Knielinger Strafraum den Ball nicht richtig getroffen hatte, setzte die Heimmannschaft zu einem schnellen Konter an. Lukas Rosenkranz kam durch die Mitte, aber mit vereinten Kräften konnten Graff und Patrick Pulm einen Rückstand verhindern. Auf der anderen Seite scheiterte Blümle am VfB-Keeper, so daß es beim 0:0 blieb.  (JZ)