Sonntag, 30. Juli 2017:  Kreispokal Karlsruhe 2. Runde - 920559195

SG Stupferich II - VfR Ittersbach        3:0 (1:0)

 

1. Graff  2. Ratajczak  6. Eldracher, F.  7. Pulm   8. Eldracher, Martin  10. Steinke  12. Becker 13. Bergmann  14. Fritschi 16. Eldracher, Mi. 34. Eldracher, Mat.  
2. Arnold (für Nr. 2 / 63. Min.)  9. Hartlieb   17. Eldracher, Markus (für Nr. 14 / 46. Min.)  29. König (für Nr. 6 / 84. Min.)  30. Feuchter (für Nr. 12 / 57. Min.)  

Schiedsrichter: Jungkind, Alois

1:0 (35.) Becker
2:0 (60.) Steinke
3:0 (90.) König

SG II erstmals in der dritten Runde

Durch einen verdienten 3:0 - Heimsieg gelang der Zweiten Mannschaft der SG Stupferich erstmals der Sprung in die dritte Pokalrunde.

Die ersten Möglichkeiten der Stupfericher ergaben sich nach Standardsituationen. Mitte der ersten Halbzeit schoß Mathias Eldracher im Anschluß an einen Eckball knapp über das Tor. Nach einer guten halben Stunde dann die Führung für die SG. Pascal Becker war im Strafraum an den Ball gekommen. Anstatt aufzulegen versuchte es selbst und traf in's lange Eck zur 1:0 - Pausenführung.
Nach einer knappen Stunde wurde der eingewechselte Kevin Feuchter gefoult. Schiedsrichter Jungkind erkannte auf Vorteil. Der Ball kam zu Markus Eldracher, der diesen vor das Tor schlug, wo Luca Steinke nur einzuschießen brauchte. Die SG bestimmte über die gesamte Spielzeit die Begegnung. Schlußmann Sebastian Graff mußte nur ganz selten eingreifen und verlebte einen ruhigen Abend. Den Schlußpunkt setzte kurz nach seiner Einwechslung Florian König. Mit einem Kopfball "überlobte" er quasi den Ittersbacher Schlußmann Kanteh zum 3:0 - Endstand. (JZ).