Sonntag, 23. Juli 2017:  Kreispokal Karlsruhe 1. Runde - 920559161

Post-Südstadt Karlsruhe II - SG Stupferich II        1:9 (1:2)    

1. Graff  2. Ratajczak  6. Eldracher, F.  7. Pulm   8. Eldracher, Martin  10. Steinke  12. Becker 13. Bergmann  14. Fritschi  16. Eldracher, Mi. 26. Weber, Markus  
17. Eldracher, Markus (für Nr. 26 / 46. Min.)  20. Faißt (für Nr. 12 / 71. Min.)  25. Hannich (für Nr. 14 / 64. Min.)  30. Hartlieb  (für Nr. 16 / 88. Min)  
    
Schiedsrichter: Eberle, Bernd

0:1 (17.) Fritischi
1:1 (30.) Storelli
1:2 (32.) Eldracher, Mi.
1:3 (52.) Steinke
1:4 (56.) Steinke
1:5 (68.) Eldracher, Markus
1:6 (70.) Manka (ET)
1:7 (72.) Steinke
1:8 (84.) Pulm
1:9 (87.) Pulm


SG II zieht mühelos in die zweite Runde ein

Nur in der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber der SG Stupferich einigermaßen Paroli bieten, wobei auch schon im ersten Abschnitt die SG die bessere Mannschaft war und verdientermaßen zur Halbzeit führte.

Nach einer Viertelstunde brachte Felix Fritschi die Gäste in Front. Pascal Becker hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und nach innen geflankt. Fritschi traf zunächst die Unterkante der Latte, von wo aus der Ball im Netz landete. Der letztjährige Absteiger aus der B-Klasse kam nach einer halben Stunde zu einem Eckball. Die Stupfericher Hintermannschaft brachte den Ball nicht aus dem Strafraum heraus, so daß Patrick Storelli aus knapp zehn Metern zum Ausgleich traf. Quasi im Gegenzug gelang Michael Eldracher die erneute Führung. Er profitierte dabei von Zuspiel seines Schwagers Freddy, verlud den Torwart, und es hieß 1:2.
Nach dem Seitenwechsel sorgte ein Doppelschlag von Luca Steinke in der 52. und 56. Minute für die Vorentscheidung. Die Gastgeber wurden immer schwächer. Nach dem 1:5 durch Markus Eldracher unterlief Thomas Manka ein Eigentor zum 1:6. Zwei Minuten später traf Markus Eldracher per Kopf die Latte, PSK - Schlußmann Özkul kam nicht an den Ball, und Luca Steinke schaltete am schnellsten und erhöhte auf 1:7. In den Schlußminuten legte Patrick Pulm noch zwei Treffer zum 1:9 - Endstand nach. (JZ)