Vorbereitung Rückrunde Saison 2018/19

Tag Datum Veranstaltung Uhrzeit Ort
Dienstag 29.01.2019 Trainingsauftakt 19:00 Uhr SG
Donnerstag 31.01.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 01.02.2019 Training 18:30 Uhr SG
Samstag 02.02.2019 Training 14:00 Uhr SG
         
Dienstag 05.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Donnerstag 07.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 08.02.2019 Training 18:30 Uhr SG
Samstag 09.02.2019 ATSV Mutschelbach II - SG 3:0 (1:0) 12:00 Uhr Mutschelbach
         
Dienstag 12.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Donnerstag 14.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 15.02.2019 Training 18:30 Uhr SG
Samstag 16.02.2019 SG - FV Ettlingenweier 14:00 Uhr SG
Sonntag 17.02.2019 Training anschließend Frühstück 09:30 Uhr SG
     FSV Eisingen - SG 14:00 Uhr  Eisingen
         
Dienstag 19.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Donnerstag 21.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 22.02.2019 Training 18:30 Uhr SG
Samstag 23.02.2019 SG - FC Bauschlott 14:00 Uhr SG
         
Dienstag 26.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Donnerstag 29.02.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 01.03.2019 Training 18:30 Uhr SG
Sonntag 03.03.2019 VfB Knielingen II - SG II 12:00 Uhr Knielingen
    VfB Knielingen - SG  14:00 Uhr  
         
Dienstag 05.03.2019 Training 19:00 Uhr SG
Donnerstag 07.03.2019 Training 19:00 Uhr SG
Freitag 08.03.2019 Training 18:30 Uhr SG
Sonntag 10.03.2019 Germ. Neureut II - SG II

13:00 Uhr

Neureut
    Germ. Neureut I - SG I 15:00 Uhr  
Sonntag, 2. Dezember 2018: Kreisliga Karlsruhe 17. Spieltag - 320010135

FC West - SG Stupferich        1:2 (0:1)

1. Mall  4. Hellmann  6. Eldracher, F.  7. Glaser   10. Schäfer  17. Rastetter   18. Thumulka  27. Gräber  29. Eisele  31. Widmann  33. Fückel
13. Mai (für Nr. 7 / 89. Min.)   19. Kraut (für Nr. 33 / 80. Min.)   21. Rolf  (für Nr. 18 / 86. Min.)   23. Ekic  (für Nr. 27 / 74. Min.)   ETW Günther
   
Schiedsrichter: Stürmer, Tim
Assistenten: Huber, Kilian + Agapie, Markus

0:1 (15.) Fückel
0:2 (80.) Schäfer
1:2 (84.) Sarr

SG bezwingt ihren "Angstgegner"

Drei Jahre hat es gedauert, bis die SG Stupferich nach ihrem Aufstieg erstmals in der Kreisliga gegen den FC West gewinnen konnte. Mit dem knappen, aber verdienten 1:2 - Erfolg versöhnte die Mannschaft ihre Anhänger für die 5:1 - Niederlage beim TV Spöck am vergangenen Wochenende uns schob sich wieder auf Platz 3 der Tabelle mit einem Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz, den derzeit der FC Eggenstein einnimmt.

Weiterlesen: 2018-12-02 FC West - SG

Sonntag, 25. November 2018: Kreisliga Karlsruhe 16. Spieltag - 320010122

TV Spöck - SG Stupferich        5:1 (0:1)

1. Mall   4. Hellmann  6. Eldracher, F.  7. Glaser   10. Schäfer  13. Mai 17. Rastetter   18. Thumulka  27. Gräber  29. Eisele  33. Fückel
19. Kraut (für Nr. 13 / 70. Min.)   21. Rolf  (für Nr. 33 / 71. Min.)   23. Ekic  (für Nr. 27 / 71. Min.)   31. Widmann  ETW Strack
   
Schiedsrichter: Heger, Marcel
Assistenten: Winter, Benjamin + Schneckenberger, Maik

0:1 (  7.) Schäfer
1:1 (60.) Baumgärtner
1:2 (62.) Kimmel
1:3 (81.) Breger
1:4 (83.) Breger
1:5 (87.) Schmidt

Höchste Saisonniederlage der SG

Ihre höchste Saisonniederlage mußte die SG Stupferich am letzten Vorrundenspieltag als Gast des TV Spöck hinnehmen. Über eine Stunde sah es allerdings nicht danach aus, denn sie SG lag nach einem frühen Tor von Marco Schäfer in Führung. Ein Doppelschlag des TV Spöck in der 60. und 62. Minute drehte das Spiel zu Gunsten der Gastgeber. Am Ende wurde die SG klassisch ausgekontert.

Weiterlesen: 2018-11-25 Spöck - SG

Sonntag, 18. November 2018: Kreisliga Karlsruhe 15. Spieltag - 320010119

SG Stupferich - ASV Hagsfeld            3:1 (2:0)

1. Mall   4. Hellmann  6. Eldracher, F.  7. Glaser   10. Schäfer  13. Mai 17. Rastetter   18. Thumulka  21. Rolf  24. Bachmann  27. Gräber
15. Weber (für Nr. 7 / 69. Min.)   29. Eisele (für Nr. 6 / 64. Min.)   31. Widmann (für Nr. 21 / 74. Min.)  33. Fückel  (für Nr. 24 / 74. Min.)  ETW Günther
   
Schiedsrichter: Dill, Andreas
Assistenten: Ghafuri, Raman + Eisenpforth, Tibor

1:0 (44.) Rolf
2:0 (45.) Gräber

SG schlägt Hagsfeld

Mit 3:1 konnte die SG Stupferich gegen den ASV Hagsfeld, der erst am vergangenen Sonntag seinen ersten Punktspielsieg feiern konnte, gewinnen und die Gäste damit wieder an's Tabellenende verweisen. Allerdings spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf - zumindest in der ersten Halbzeit - keineswegs wider, denn bis kurz vor Seitenwechsel dominierten die Gäste, die im Mai des nächsten Jahres auch Gegner im Kreispokalendspiel sein werden, die Begegnung.

Weiterlesen: 2018-11-30 SG I - Hagsfeld I

Sonntag, 11. November 2018: Kreisliga Karlsruhe 14. Spieltag - 320010108

FV Malsch - SG Stupferich        0:0

1. Mall   4. Hellmann  6. Eldracher, F.  7. Glaser   10. Schäfer  15. Weber  17. Rastetter   18. Thumulka  24. Bachmann  29. Eisele  33. Fückel  
13. Mai  21. Rolf (für Nr. 33 / 70. Min.)   23. Ekic  25. Amodio    27. Gräber (für Nr. 15 / 75. Min.)  ETW Strack
   
Schiedsrichter: Rastetter, Pascal
Assistenten: Herceg, Romeo + Bauer, Melanie

SG verpaßt Schritt nach vorne

Mit einem 0:0 - Unentschieden beim FV Malsch mußte sich die Erste Mannschaft der SG Stupferich am 14. Spieltag begnügen. Damit bleibt die SG auf Platz 4. Bei einem Sieg hätte man den TV Spöck, der etwas überraschend zu Hause gegen den FC West verloren hatte, hinter sich lassen können.

Weiterlesen: 2018-11-11 Malsch I - SG I

Sonntag, 4. November 2018: Kreisliga Karlsruhe 13. Spieltag - 320010103

SG Stupferich - FC Alemannia Eggenstein        4:2 (2:1)

1. Mall   6. Eldracher, F.  7. Glaser   10. Schäfer  13. Mai  15. Weber  17. Rastetter   18. Thumulka  24. Bachmann  29. Eisele  33. Fückel  
4. Hellmann  (für Nr. 24 / 64. Min.)  9. Seidel  (für Nr. 33 / 74. Min.)  21. Rolf  23. Ekic (für Nr. 13 / 80. Min.)   25. Amodio    27. Gräber (für Nr. 15 / 71. Min.)  ETW Günther
   
Schiedsrichter: Diehm, Niklas
Assistenten: Dofek, Philipp + Ignatov, Erik

0:1 (  4.) Prestel
1:1 (31.) Schäfer
2:1 (43.) Weber
3:1 (61.) Schäfer
4:1 (83.) Thumulka
4:2 (87.) Gimmel

SG weiterhin in guter Form

Nur eine halbe Stunde hatte die SG Stupferich Mühe gegen den FC Alemannia Eggenstein. Anschließend ließen Schäfer & Co. gleich 4 Tore gegen die bis dahin beste Defensive der Liga folgen und fuhren einen klaren 4:2 - Sieg ein.

Weiterlesen: 2018-11-04 SG - Eggenstein